Auszeit an der Nordsee

by Kaiserin

Das Kaiserinnenreich macht eine kleine Pause. Ganz ruhig wird es hier zwar nicht, aber viel mehr Output als ein paar Bilder auf Instagram wird es in den kommenden drei Wochen nicht geben. Ich lasse mir ab jetzt Nordsee-Luft um die Ohren pusten und hoffe zwischendurch auf ein paar Sonnenstrahlen.

Im Oktober geht`s dann weiter im Kaiserinnenreich. Sogar mit Überraschungsbesuch! Aber dazu dann in drei Wochen mehr…

Mit den Füßen schon fast im Sand: Mareice

Foto 1

P.S.: Mutter-Kind-Maßnahmen (kurz: Kuren) kommen für alle Frauen und Mütter infrage, die aufgrund gesundheitlicher Störungen, Mehrfachbelastungen oder Konfliktsituationen in der Familie eine medizinische Vorsorge oder Rehabilitation benötigen.

Einige Beispiele für gesundheitliche Störungen: Starker Erschöpfungszustand, depressive Verstimmung, Kopfschmerzen und Schlafstörungen. Weiterhin orthopädische Beschwerden, Erkrankungen der Atemwege oder der Haut. Zu den sogenannten familiären Belastungssituationen zählen beispielsweise Erziehungsprobleme, Eheproblem, Verantwortung als Alleinerziehende, Belastung durch die Pflege von Angehörigen, ständiger Zeitdruck oder finanzielle Sorgen.

Weitere Infos und Anträge gibt`s hier: KAG Müttergenesung oder beim Müttergenesungswerk.

Foto 2

Bilder aus dem Büchlein „Wir fahren zur Kur“, edition zweihorn 2012

Ein Kommentar zu “Auszeit an der Nordsee

Schreibe einen Kommentar

Erlaubte HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>