Die kaiserliche Woche // KW 5

by Kaiserin

Wie schnell Eltern in die Therapiefalle geraten können, zeigt ein Gastbeitrag von Nele auf dem Blog Stadt Land Mama. Obwohl die elterliche innere Stimme ruft: „Alles okay, jeder hat sein eigenes Tempo!“, sind doch die vielen Stimmen drumherum oft die lauteren.

Alexander Abasov hat das geschafft, was nur wenigen Menschen mit Behinderung gelingt: Der Weg aus einer Behindertenwerkstatt in einen richtigen Job. Ein tolles Interview in der Brand Eins zum Themenschwerpunkt Selbstbestimmung.

Das Multimedia-Dossier bei ZEIT Online zum Thema #werdarfleben bewegt weiterhin meine Social Media-Welt. Nun hat sich Julia Probst zu Wort gemeldet. Die bloggende Aktivistin hat ihrer Mutter eine Frage gestellt: „Hättest du mich bekommen, wenn während der Schwangerschaft gewusst hättest, dass ich gehörlos bin?“ Julias Antwort und ihr bewegender Text: Jeder darf leben

Über schulische Inklusion wird viel gesprochen. Selten aber mit den Menschen, die es tatsächlich betrifft. Im FAZ-Blog Ich. Heute. 10 vor 8. kommt Carla zu Wort. Die Schülerin erlebt Inklusion von Beginn an: Wer lernt bei der Inklusion eigentlich was von wem? Interview mit einer Neunjährigen

Um Inklusion ging`s diese Woche auch beim Kaffeeklatsch mit @fraumierau und @aluberlin – sie hatten mich zu ihrem Podcast Mutterskuchen eingeladen. Die Ausgabe mit mir als Gast wird in zwei Wochen zu hören sein, die bisherigen (tollen!) Folgen sind hier zu hören.

Foto 5

In der Küche von @fraumierau

Erinnernswert: Mehr lesen. Bleibt bloß die Frage: Wann?Foto 1

Codewort: „Saurier“. Erkennungszeichen im Kaiserinnenreich.Foto 3

Alltagsoptimierung: Einfach mal die Anziehsachen der kleinen Kaiserinnen abends rauslegen, statt morgens eine halbe Stunde Anziehkrampf. Foto 4

 

 

Schreibe einen Kommentar

Erlaubte HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>