Sommerpause

by Mareice Kaiser

Mareice Kaiser
Letzte Artikel von Mareice Kaiser (Alle anzeigen)

»Wann geht’s denn eigentlich weiter mit den Mütter-Interviews auf deinem Blog?“, wurde ich nach einer Lesung gefragt. Meine Antwort: »Ich weiß es nicht.«
Es wird irgendwann weitergehen – im Moment gibt es andere Prioritäten in meinem Leben. Leben, zum Beispiel.

»Ein Mal Erdbeere mit bunten Streuseln, bitte«, zum Beispiel.
»Warum heißt das eigentlich Bürgersteig, obwohl hier gar keine Burger verkauft werden?«, zum Beispiel.
»Einen Wodka-Lemon, bitte«, zum Beispiel.
»Ist ein See ein kleines Meer?«, zum Beispiel.

FullSizeRender-1

Poem. From Salt. By Nayyirah Waheed.

Irgendwann wird es an dieser Stelle wieder Interviews mit Müttern behinderter Kinder geben. Aber jetzt ist erstmal Sommer. Und Sommer muss man machen. In Hängematten, auf Fahrrädern, im Wasser, am Strand, in Bäumen, in Ideen, in Bikinis, in Atemzügen.

Für alle, die im Sommer lesen möchten, ist das digitale Archiv prall gefüllt mit schönen, klugen, lustigen, kraftvollen, smarten Müttern. Alle, die von mir etwas vorgelesen bekommen möchten, kommen bitte zu meinen Lesungen. Und alle, die den Sommer hören möchten, gehen ins Zimmer für immer.

FullSizeRender

Selbstbildnis mit Eis.

»Ein Mal Erdbeere mit bunten Streuseln, bitte«.
Bis bald!

7 Kommentare zu “Sommerpause

  1. ooohhh, schaaaadeee!
    Dann wünsche ich dir einen tollen Sommer mit kiloweise Wassermelonen, Eis in eintausend Sorten, Hängematten, Luftmatratzen auf Seen und Abende unter Lampions und an Lagerfeuern.
    Bis zum Herbst!

  2. Schade…aber natürlich seeeehr verständlich! Ich hab‘ mich auf mehr mutige Mütter gefreut und auch schon etwas sehnsüchtig auf meinen eigenen Beitrag gewartet muss ich gestehen. Aber ich wünsche euch einen schönen Sommer – mit Baggersee, brauner Bär und co!

Schreibe einen Kommentar

Erlaubte HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>