Buch

So fühlt sich das also an, das eigene Buch in den Händen zu halten.

Alles Inklusive

»Alles inklusive – Aus dem Leben mit meiner behinderten Tochter«
erscheint am 24. November 2016 im S. Fischer Verlag.

Wie sich das Schreiben angefühlt hat, habe ich hier aufgeschrieben.

 

Stimmen zum Buch

»Die Journalistin Mareice Kaiser bloggte über ihr Leben mit zwei Kindern mit und ohne Behinderung. Ihr erstes Buch erzählt davon auf ebenso berührende wie politische Weise.«
»Wusstet ihr das schon vorher?«, Missy Magazine

»Mareice Kaisers Buch ist zweifellos wichtig und gesellschaftsrelevant, weil es über Behinderungen und behindernde Gesellschaften berichtet. Es ist zudem zutiefst feministisch, weil es die Machtfrage stellt, Geschlechtszuschreibungen bei Care-Tätigkeiten aufdeckt und Gleichberechtigung einfordert. Darüber hinaus ist es auch noch ziemlich großartig. Weil es ganz behutsam und zugleich mit großer Wucht von Liebe erzählt, von Freiheit und von Glück.«
Von wunderbaren und behinderten Momenten, pinkstinks.de

»Bloggerin Mareice Kaiser setzt sich dafür ein, dass behinderte Kinder mehr sein dürfen als Diagnosen – und Eltern mehr als Pflegekräfte.«Die mit dem behinderten Kind, Sueddeutsche.de

»Die sehr persönliche Familiengeschichte richtet sich keineswegs nur an andere Eltern behinderter Kinder. Denn sie gibt viele Denkanstöße und hinterfragt gängige gesellschaftliche Erwartungen ganz allgemein.«
Aus dem Leben mit einer behinderten Tochter, Hannoversche Allgemeine

»Dieses Buch ist eine Streitschrift für gelingende Inklusion. Und doch ist Alles inklusive alles andere als ein Lamenti-Buch. Im Gegenteil. Es ist voll von glücklichen, fröhlichen, stolzen Momenten.«
Wut, Erschöpfung, Liebe, Berliner Zeitung

»Ein wichtiges Buch, das oft wütend aber auch glücklich macht.« Vom Blog zum Buch, GID

»Alles inklusive ist ein politisches Buch, weil es all die Hürden nennt, die Behinderte trotz Inklusion überall gestellt bekommen. (…) Ein Nachdenk-Buch auch für Nicht-Eltern, das anregt über Werte nachzudenken. (…) Es ist aber auch ein schönes Buch, weil es von Fürsorge und Liebe erzählt.«
So schwierig ist Inklusion, vorwärts

»Alles inklusive ist eine Ode an das unplanbare Leben – persönliche Liebeserklärung und politische Streitschrift gleichermaßen.» Vom Leben mit einem schwerbehinderten Kind, derstandard.at

»Weil es wichtig ist. Weil dieses Buch fantastisch geschrieben ist.«
ohhhmhhh.de, Stefanie Luxat

 

Lesungen

24. November 2016, Buchpremiere im taz-Café
um 19:30 Uhr, Rudi-Dutschke-Straße 23, 10969 Berlin
Das taz-Café ist barrierefrei. Eine Gebärdensprachdolmetscherin überträgt die Veranstaltung.

27. November 2016, Lesung in Stuttgart
um 11:30 Uhr im Merlin Kulturzentrum
Augustenstraße 72, 70178 Stuttgart
Paralleles kostenfreies Kinderprogramm: Die Sendung mit der Maus-Screening.

7. Dezember 2016, Lesung in Hamburg
um 19:30 Uhr bei Leben mit Behinderung Hamburg e.V.
Südring 36, 22303 Hamburg
Die Räume sind barrierefrei. Anmeldung unter info@lmbhh.de.

26. Januar 2017, Lesung in Köln
um 20:00 Uhr bei mittendrin e.V.
Luxemburger Straße 189, 50939 Köln
Die Räume sind barrierefrei. Eine Gebärdensprachdolmetscherin überträgt die Veranstaltung.

26. Februar 2017, Lesung in Weimar
um 15:00 Uhr im Lichthaus Kino im Straßenbahndepot
Am Kirschberg 4, 99423 Weimar
Der Zugang zum Veranstaltungsraum ist barrierefrei.

4. April 2017, Lesung in Potsdam
um 19:00 Uhr in der Oberlinkirche
Rudolf-Breitscheid-Straße 24
14482 Potsdam
Die Veranstaltung wird präsentiert vom Oberlinhaus. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Eine Gebärdensprachdolmetscherin überträgt die Veranstaltung.

6. April 2017, Lesung in Ratingen
um 19:30 Uhr im SPZ Ratingen
Düsseldorfer Straße 36 c, 40878 Ratingen
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

20. April 2017, Lesung in Berlin
um 19:00 Uhr in der Björn Schulz Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
Die Veranstaltung findet im Rahmen der 11. Berliner Stiftungswoche unter dem Motto »Was uns zusammenhält« statt. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

3. Mai 2017, Lesung in Bamberg
um 19:00 Uhr in der Stadtbücherei Bamberg
Obere Königstraße 4a
96052 Bamberg
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und wird in DGS übersetzt.

5. Mai 2017, Lesung in Lübeck
um 19:00 Uhr im Buddenbrookhaus
Mengstraße 4
23552 Lübeck
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Veranstaltet vom mixed pickles e.V.

18. Mai 2017, Lesung in Esslingen
um 20:00 Uhr in der Stadtbücherei Esslingen
Heugasse 9, 73728 Esslingen
Veranstaltet vom Rückenwind e.V. Der Zugang zur Lesung ist barrierefrei.

31. Mai 2017, Lesung in Berlin
um 19:00 Uhr im The Lovers Space
Choriner Straße 20, 10435 Berlin

8. Juni 2017, Lesung in Dresden
um 20:00 Uhr im Projekttheater Dresden
Louisenstraße 47, 01099 Dresden
Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht. DGS-Dolmetscher_innen sind angefragt.

21. Juni 2017, Lesung in Würzburg
um 18:00 Uhr in der Hochschule für angewandte Wissenschaften
Münzstraße 12, 97070 Würzburg

23. Juni 2017, Lesung und Diskussion in Berlin
um 19:30 Uhr im Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg
Koblanckstraße 10, 14109 Berlin-Wannsee
Die Räume sind barrierefrei. Bedarf an Gebärdensprachdolmetschung bitte anmelden unter netzwerk2017@web.de
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Jahrestagung des Netzwerks gegen Selektion durch Pränataldiagnostik statt.

6. September 2017, Lesung in Berlin
gemeinsam mit Kathrin Fezer Schadt
um 19:30 Uhr, Gesundheit Aktiv e.V.
Gneisenaustraße 42, 10961 Berlin-Kreuzberg
Eintritt frei, barrierefreier Zugang zum Veranstaltungsraum.

20. September 2017, Lesung in Saarbrücken
um 19:00 Uhr im MarketingCenter der reha GmbH
Konrad-Zune-Straße 6, 66115 Saarbrücken
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Die Lesung wird veranstaltet von der Stiftung Rückhalt.

21. September 2017, Lesung in Heidelberg
um 20:00 Uhr in der Volkshochschule Heidelberg
Bergheimer Straße 76, 69115 Heidelberg
Der Zugang zum Veranstaltungsraum ist barrierefrei. Eintritt frei.
Bedarf an Gebärdensprachdolmetschung bitte anmelden unter
info@elterninitiative-rhein-neckar.de

Die Veranstaltung wird präsentiert von der Elterninitiative Rhein-Neckar.

23. September 2017, Diskussion in Gevelsberg
um 17 Uhr im Bürgerhaus Alte Johanneskirche
gemeinsam mit Stefanie Lohaus (Missy Magazine) und Laura Chlebos (Feminismus im Pott)
Weitere Infos.

29. September 2017, Lesung in Bad Vilbel
um 20:00 Uhr in der Stadtbibliothek Bad Vilbel
Niddaplatz 2, 61118 Bad Vilbel
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei und wird präsentiert vom Philip Julius e.V.

20. Oktober 2017, Lesung in Leipzig
um 19:30 Uhr in der Feministischen Bibliothek MONAliesA im Haus der Demokratie
Bernhard-Göring-Straße 152
04277 Leipzig

27. Oktober 2017, Lesung in Hannover
um 19:30 Uhr im Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4, 30161 Hannover
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

15. November 2017, Lesung in Graz
im GrazMuseum als Teil des inklusiven Theater-Festivals InTakt.

16. November 2017, Lesung in Wien
um 19 Uhr im Fett und Zucker
Hollandstraße 16, 1020 Wien
Das Café ist berollbar. Die Lesung wird freundlich präsentiert von ChickLit.

29. November 2017, Lesung in Hamburg mit anschließender Diskussion
um 19 Uhr im Rathaus (Bürgersaal)
Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Lesung und Diskussion werden in Gebärdensprache übersetzt. Anmeldungen und Unterstützungsbedarfe bitte an nina.eggers@gruene-fraktion-hamburg.de.

30. November 2017, Lesung in Ahrweiler
um 20 Uhr in der Levana-Schule
St. Pius-Straße 25
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.

15. März 2018, Lesung in Leipzig
um 18 Uhr im Nikolai-Eck
Nikolaikirchhof 4
04109 Leipzig
Die Lesung ist Teil der Reihe „Leipzig liest“ zur Buchmesse.

22. März 2018, Lesung in Neumünster
in der Buchhandlung Krauskopf
Neumünster

17. Mai 2018, Lesung in München
um 19:30 Uhr in der Münchner Volkshochschule

27. September 2018, Lesung in Kreuztal
organisiert von Invema e.V.

 

screenshot-2016-12-11-14-44-59

Foto: Carolin Weinkopf

 

 

 

30 Kommentare zu “Buch

  1. Liebe Mareice,
    ein wundervolles Buch, in einem durch gelesen…. seit ich ein Kind habe eine Seltenheit, selbst als Bibliothekarin!
    Vielen Dank dafür!

  2. Heute habe ich Dein Buch erhalten und habe es gleich in einem Stück gelesen. Ich bin ganz bewegt und danke Dir für Deine ehrliche und bewegende Art zu schreiben, was Euch bewegt und bewegt hat.
    Wird es auch eine Lesung in Hessen – Raum Frankfurt geben ? Ich würde mich freuen, Dich persönlich zu erleben.
    Hanne

  3. Hallo Mareice!
    Ich würde gern zu deiner Lesung im Oktober in Hannover kommen. Steht schon fest an welchem Tag und wo sie statt finden wird?
    Viele Grüße
    Nina

    • Hallo Nina! Danke an deinem Interesse für meine Lesung in Hannover. Ein konkreter Tag steht noch nicht fest – aber auf dieser Seite wirst Du ihn erfahren. Anfang März steht er sicher fest. Herzliche Grüße, Mareice

  4. Pingback: 16 persönliche Antworten auf 2016 und eine kleine Pause | M i MA

  5. Hallo Mareice,

    ich finde dein Buch sehr bewegend und möchte gerne zu deiner Lesung nach Köln kommen – leider habe ich keine Infos gefunden, ob man da vorweg Karten kaufen muss oder einfach hinkommen kann. Vielleicht weißt du da etwas? Ganz herzliche Grüße, Melanie

  6. Pingback: »Alles inklusive« – Ein wegweisendes Buch von Mareice Kaiser | M i MA

  7. Pingback: KW 50 #BeingHuman | M i MA

  8. Liebe Mareice!
    Nürnberg braucht eine Lesung, ich brauche eine Lesung aus deinem Buch und die Stimme der Frau, die in so vielen Dingen so tickt wie ich ticke…
    Wenn das für dich vorstellbar wäre, lass es mich wissen.
    Christine

  9. Pingback: KW 48 #neugierig | M i MA

  10. Hallo! Ich habe dein Buch gesehen und sofort bestellt! Und jetzt schon fast fertig gelesen.
    Ich finde es ganz toll wie du schreibst…….
    Ich habe selber eine Tochter mit partielle Trisomie 12.
    Ich habe soviel in deinem Buch gefunden…..wo mir aus der Seele spricht.
    Danke

  11. Vielen Dank für dieses Buch, für diese Worte die Du findest, manch Unfassbares in Sprache zu bringen- direkt und unmissverständlich…
    Komme auf jeden Fall nach Köln-um es auch hören zu können. Frei mich…

    Liebe Grüße…

  12. Liebe Mareice,
    ich erlaube mir das DU. Ich habe dein Buch in weniger als 24h gelesen – es ist wunderbar. Ich fürchte, ich kann mit Worten schlecht ausdrücken, wie gern ich es gelesen habe – aber ich möchte dir herzlich dafür danken. Auch für deine Arbeit auf dem Blog – so bin ich nämlich auf dich und deine Familie gestossen.
    Alles Liebe für dich und deine Familie und ganz viele Grüsse aus der Schweiz (hier ist Inklusion noch ein grösseres Fremdwort als in Berlin!), Simone

  13. Hallo Mareice

    Leider ist es für mich nicht möglich nach Hamburg zu Deiner Lesung zu kommen. Sollte es eine Nähe Lübeck eine Lesung geben wäre es wunderbar.. ich wäre sofort dabei

  14. hallo mareice,
    ich lese noch, muss alle paar seiten ein tränchen verdrücken wegen berührung, wut und schönheit. danke für dieses buch! ich habe gerade eine mail für die lesung in hamburg losgeschickt und hoffe, dass ich noch einen platz ergattern konnte. danke für deine worte hier und nun auch auf dem papier.
    liebe grüße,
    jule*

  15. Liebe Mareice,

    Wien würde sich auch SEHR über eine Lesung freuen. Ich biete mich gerne an einen geeigneten Ort zu organisieren.

    Viele Grüße
    Helena

  16. Liebe Mareice,

    ich wünsche dir von Herzen alles Gute und viel Erfolg mit deinem Buch, v.a.: dass du immer netten und begeisterten Leserinnen und Lesern begegnest, mit denen du dich austauschen kannst; dass du einen riesigen Korb voller positiver Resonanz bekommt (wovon ich sehr stark ausgehe) und dass du dir jeden Tag, wenn du dein Buch siehst/ in den Händen hältst/ daran denkst, auf die Schulter klopfst, schmunzelst, lächelst, dich an deinem Werk erfreust und – ganz wichtig – stolz auf dich bist. Dein Buch ist schon auf meiner Amazon-Vormerk-Liste und ich freue mich schon sehr darauf, es bald lesen zu dürfen.
    Ich würde gerne zu deiner Lesung nach Köln kommen, muss aber mal sehen, ob ich es zeitlich einrichten kann.

    Ganz liebe Grüße aus der Ferne – und fühl dich umarmt!

    Verena

    • Das hast du toll geschrieben, Verena! Besser kann man es nicht ausdrücken und so schließe ich mich von Herzen an! <3
      Alles Liebe, Mareice!
      Saskia

  17. Herzlichen Glückwunsch,
    ich freue mich schon darauf, dein Buch rezensieren zu dürfen.

    Wow, du kommst nach Stuttgart. Ich werde sehen, dass ich das einrichten kann und zur Lesung kommen kann. Komme ich da mit dem Rolli rein? Weißt du das?

    Lg Ju

Schreibe einen Kommentar

Erlaubte HTML tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>