Hä, was ist denn Inklusion?

by Kaiserin

In diesem Text geht es um das Wort „Inklusion“, darum, was es bedeutet und warum es wichtig ist. Der Begriff „Inklusion“ kommt aus einer sehr alten Sprache. Sie heißt Latein. Er bedeutet Einbeziehung, Einschluss und Zugehörigkeit – in der Schule, in der Freizeit, im Beruf, in den Medien, im ganzen Leben. Es geht um die Gesellschaft und um die Menschen, die in ihr leben. Weiterlesen

Die kaiserliche Woche // KW 19

by Kaiserin

Wie gewohnt super ist die neueste Ausgabe des Lila Podcasts mit einer prägnanten Forderung zum Muttertag: Mehr Botschaften auf Männerärsche, bitte!

Wie der Muttertag zwischen Wunsch und Wirklichkeit aussieht, erzählen einige meiner Lieblingsbloggerinnen hier: Was sich Mütter wirklich zum Muttertag wünschen

Um die Divergenz zwischen Vorstellung und Realität geht es auch in folgendem Link, allerdings in einem ganz anderen Kontext. Katrin Gottschalk, Chefredakteurin des MISSY Magazines, berichtet aus ihrem Redaktionsalltag: Hinter den Kulissen – Eine Tour durch den MISSY-Kosmos

Die WIRED hat mir ein paar Fragen gestellt, ich habe gern geantwortet: Ein Kaiserinnenreich für digitale Inklusion

Weiterlesen

Die kaiserliche Woche // KW 47

by Kaiserin

Im Familienalltag kommt ein Wochenrückblick oft zu kurz. Hier nehme ich mir die Zeit, die Woche Revue passieren zu lassen. Mit meinen Lieblingslinks, Bildern von Instagram und Worten von mir.

Lesenswert: War diese Woche wahnsinnig viel. Ich bin noch lange nicht durch damit, alles zu durchdenken. Den Anfang meiner wöchentlichen Lieblingstexte macht ein wunderbarer Streifzug durch die deutsche Grammatik und das Familienleben: Grammatik der modernen deutschen Familie. Übrigens ist das ein Text, der nicht den nordhessischen Literaturpreis gewann. Auf dem neuen Blog Wo die Angst ist, ist der Weg veröffentlicht Meike Büttner Texte, die sie bei Literaturwettbewerben einreichte – die dann aber nicht gewonnen haben, aus guten oder schlechten Gründen, wie sie selbst sagt. Das Blog ist noch ganz frisch, aber jetzt schon eine tolle Idee!

Was für behinderte Menschen gilt, gilt oft auch für nicht behinderte Menschen: Zieh so schnell es geht von zu Hause aus! ist nur einer der Tipps, die Raúl Krauthausen seinem 14-Jährigem Ich gibt. Zurück in die Zukunft ist mein Gute-Laune-Text der Woche. Weiterlesen