Schlagwort: Pränataldiagnostik

  • »Sicher und einfach ist hier nichts«  Filmtipp: »Uma und wir«

    »Sicher und einfach ist hier nichts«
    Filmtipp: »Uma und wir«

    Tabea Hosche arbeitet als TV-Journalistin und Filmemacherin, meistens porträtiert sie in ihren Filmen Menschen mit Behinderung, erzählt Lebensgeschichten von anderen. In ihrem ersten Dokumentarfilm “Uma und ich” zeigte sie ihr Familienleben – nah und ehrlich. Heute Abend läuft ihr zweiter Dokumentarfilm “Uma und wir” im WDR, in dem sie ihre dritte Schwangerschaft und die Ambivalenzen […]

  • »Ich kann nicht fordern, über etwas zu sprechen, ohne darüber zu sprechen.«  Autorin Laura Ewert im Interview

    »Ich kann nicht fordern, über etwas zu sprechen, ohne darüber zu sprechen.«
    Autorin Laura Ewert im Interview

    Laura Ewert hat für die taz.am wochenende die Geschichte ihrer Schwangerschaft aufgeschrieben: “Plötzlich ist da diese Falte im Nacken”. Dass dieses Kind uns nun unser ganzes Leben beschäftigen werde. Zumindest das war ja so geplant. Bei Reportagen.fm hat die Journalistin Fragen zur Entstehung des Textes und zu den Reaktionen darauf beantwortet.

  • Und wie machst Du das, Sandra?

    “Wer heute schwanger ist, braucht Kraft, um einfach guter Hoffnung zu sein.” Sandra Schulz hat das Buch geschrieben, das sie selbst gern gelesen hätte. In “Das ganze Kind hat so viele Fehler” – übrigens ein Originalzitat eines betreuenden Arztes – berichtet sie von der Entscheidung für ihre Tochter Marja. Ein kluges, berührendes und wichtiges Buch. […]

  • Das Leben eben, Pt. I

    Das Leben eben, Pt. I

    »Das Leben eben« ist (m)eine neue Reihe, in der ich in unregelmäßigen Abständen meine liebsten Fundstücke aus dem Netz teile – und eigene Gedanken. Oft geht es dabei um Inklusion, Gleichberechtigung und das Leben mit Kindern. Manchmal um kleine Szenen des Alltags; manchmal auch um Trauer, als Teil des Lebens. Außerdem dabei: Blumen, Empörung und Musik. Das Leben eben.

  • Wir wissen nicht, was uns fehlt

    Wir wissen nicht, was uns fehlt

    Nein, sie ist nicht geistig behindert. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die jetzt erleichtert ausatmen. Und ich denke irritiert: Selbst wenn. Anna Brüggemann in einem großartigen Text über ihre Zwillingsschwester, Pränataldiagnostik und Inklusion. Wir wissen nicht, was uns fehlt Und dann haben mich noch zwei Filme berührt.

  • Wer darf wie leben?  Fragen zur Pränataldiagnostik

    Wer darf wie leben?
    Fragen zur Pränataldiagnostik

    Das ungeborene Kind ist im Bauch der Mutter gut geschützt. Wir können es nicht sehen, aber ab Mitte der Schwangerschaft durch die Bauchdecke fühlen. Per Ultraschall ist es Ärzt_innen heute möglich, das ungeborene Kind zu untersuchen. Mit Methoden der Pränataldiagnostik kann genetisches Material entnommen und entschlüsselt werden. Mittlerweile reicht ein Tropfen Blut der Mutter, um Informationen über das Kind zu […]

  • Und wie machst du das, Ella?

    Und wie machst du das, Ella?

    Basteln und Handarbeit? Gehört beides nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Die Erzeugnisse finde ich zwar oft toll, aber die Geduld bei der Herstellung fehlt mir. Dennoch bin ich Fan von einem Blog, auf dem es genau darum geht. Das politische Handarbeitsblog nennt Ella ihr digitales Zuhause Ringelmiez. Ich lese jeden ihrer klugen Artikel und freue mich […]

  • Gene auf der Probe

    Gene auf der Probe

    Die Arzthelferin packt die Spritze aus, ich höre das Verpackungsmaterial knistern. Die Nadel ist viel größer, als ich sie mir vorgestellt hatte. „Sie schauen ab jetzt lieber weg“, sagt der Arzt zu mir. Ich bin in guten Händen, sagen alle. Ich bin in guten Händen, sage ich zu mir selbst. Ich muss mich beruhigen. Ich […]